Zusätzliche Fahr­spur bei der Ver­zwei­gung Schön­bühl ist offen – Die Bauarbeiten bei der Ver­zwei­gung Schön­bühl zur Er­gän­zung ei­ner zu­sätz­li­chen Fahr­spur auf der Ram­pe Bern-Biel sind weit­ge­hend ab­ge­schlos­sen. Ab heu­te kann der Ver­kehr vom Grau­holz her auf zwei Strei­fen Rich­tung Schön­bühl / Biel fah­ren. Dies sollte den Ver­kehrs­fluss bei der Auto­bahn­ver­zwei­gung deut­lich ver­bessern.
Online Version
 
 

Stadt­tangente Bern

Newsletter 18. Juli 2019

Zusätzliche Fahr­spur bei der Ver­zwei­gung Schön­bühl ist offen

Die Bauarbeiten bei der Ver­zwei­gung Schön­bühl zur Er­gän­zung ei­ner zu­sätz­li­chen Fahr­spur auf der Ram­pe Bern-Biel sind weit­ge­hend ab­ge­schlos­sen. Ab heu­te kann der Ver­kehr vom Grau­holz her auf zwei Strei­fen Rich­tung Schön­bühl / Biel fah­ren. Dies sollte den Ver­kehrs­fluss bei der Auto­bahn­ver­zwei­gung deut­lich ver­bessern.

 Verzweigung Schönbühl
Die Verzweigung Schön­bühl

Die A1 nördlich von Bern ge­hört schweiz­weit zu den am stärk­sten be­fah­renen Auto­bahn­teil­stücken. In den Spitzen­zeiten ver­lang­samt sich der Ver­kehrs­fluss regel­mässig. Ein Pro­jekt für eine durch­gehende Fahr­strei­fen­er­gän­zung be­fin­det sich ak­tuell in der Pla­nung. Mit einem Start der Rea­li­sie­rung ist aller­dings nicht vor 2027 zu rechnen.

Um in der Zwischen­zeit den Ver­kehrs­fluss und vor allem auch die Sicher­heit zu opti­mie­ren, hatte sich das Bundes­amt für Stras­sen ASTRA für eine punk­tu­el­le Über­gangs­mass­nahme im Be­reich der Ver­zwei­gung Schön­bühl ent­schie­den. Re­gel­mäs­sig ent­stan­den dort in den Spitzen­stun­den Staus, weil der Ver­bin­dungs­ast von der A1 auf die A6 in Rich­tung Biel unter­di­men­sio­niert war. Der Ver­kehr kam auf der rech­ten Spur oft schon meh­re­re hun­dert Me­ter vor der Ver­zwei­gung ins Sto­cken, wäh­rend er auf der mitt­leren und der lin­ken Spur noch floss. Dies ist vor allem auch un­güns­tig für die Sicherheit.

Aus diesem Grund wurde die Ver­bin­dungs­ram­pe von Bern in Rich­tung Biel / Schön­bühl im Be­reich der Ver­zwei­gung mit ei­nem wei­te­ren Fahr­strei­fen er­gänzt. Dies soll den Ver­kehrs­fluss von der A1 her in Rich­tung A6 ver­bessern. Die Bau­ar­bei­ten dauer­ten ins­gesamt etwa ein Jahr lang. Die Ar­bei­ten kommen nun zu einem Ende und seit heute Mor­gen ist die Ram­pe Bern-Biel auf zwei Fahr­strei­fen be­fahr­bar. Ab­ge­se­hen von ver­ein­zel­ten Ab­schluss­ar­bei­ten, die weit­ge­hend aus­ser­halb des Ver­kehrs statt­finden, sind die Ar­bei­ten jetzt ab­ge­schlossen.

 
Newsletter abonnieren
 
 tangenten-news abonnieren

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Stadt­tangente Bern. Sie sind als Abonnent/in auf unserer Adress­liste einge­tragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2013 – 2019   Impressum   Kontakt